Oni Rhytemper - Die Temperatur auf den Punkt gebracht! Oni Rhytemper - Die Temperatur auf den Punkt gebracht!

Die Temperatur auf den Punkt gebracht.

english

ONI Rhytemper® HotPulse

Impulstemperierung für den Druckguss

Die Rhytemper® Mehrkreistemperierung HotPulse regelt den Wärmeinhalt jeder einzelnen Temperierzone des Druckgusswerkzeuges. Das garantiert eine dauerhaft hohe Produktqualität sowie kürzeste Zykluszeiten.

  • kompaktes System aus Messingblöcken
  • inkl. Visualisierungseinheit Profi mit 10,4″ Touchscreen-Bedienfeld, grafischer Prozessdatenausgabe, Werkzeugdatenspeicher sowie USB-Anschluss zum Datentransfer
  • Wärmeniveau- und Durchflussüberwachung einer unbegrenzten Anzahl von Temperierkreisen
  • automatische Anpassung der Kühlpulse an den aktuellen Druckgussprozess
  • Unterbrechung des Wärmeentzuges während der Formfüllphase und der Werkzeugbewegung
  • größtmöglicher Durchfluss durch 1 1⁄2“ Wasseranschluss
  • Durchflussmessung mittels Turbine
  • Medienversorgung über Temperiergerät, technische Wärmequelle oder das zentrale Kühlnetz möglich
  • platzsparende Maschinenintegration
  • werkzeugnahe Installation
  • Einzelkreiskalibrierung der Durchflüsse

Kreislaufsteuerung

Magnetventil

Pneumatikventil

Messbereich Durchfluss

Turbine 0,3 – 40 l/min

Turbine 0,3 – 40 l/min

Max. Mediumstemperatur

130°C

160°C

Messmedium

Wasser

Wasser

Anschluss Hauptmedienstrom

1 ½“ IG

1 ½“ IG

Anschluss Verbraucherkreis

½ Zoll IG

1½ Zoll IG

max. zulässiger Betriebsdruck

16 bar bei 130 °C

16 bar bei 160 °C

Rhytemper® HotPulse – Mehrkreistemperierung für höchste Formteilqualität.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Temperiersystemen lässt sich der Rhytemper® HotPulse werkzeugnah, geschützt in einem Druckgussschrank, an der Druckgussmaschine installieren. Das ermöglicht die exakte Temperatur- und Durchflusserfassung und -regelung. Der Druckgussschrank dient als robuste Schutzeinhausung für die Sensorik und die Ventile.

Die Modulbauweise mit vormontierten, eingehausten Verteilerblöcken, sowie bereits verdrahteten Elektronikboxen ermöglicht eine platzsparende, werkzeugnahe Installation des Rhytemper® HotPulse. Die einzelnen Module, deren Kreisanzahl individuell auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten ist, werden über ein Bus-System miteinander, sowie mit der Hauptsteuerung verbunden.

Mit ausgewählten Druckgießmaschinenherstellern wurden Standards zur Installation der Rhytemper® HotPulse Module, direkt im Werk des Maschinenherstellers, vereinbart. Das System kann somit bei Neumaschinen bereits vom Maschinenhersteller in seinem Werk integriert und gemeinsam mit der Maschine ausgeliefert werden – so einfach kann wirtschaftliches Temperieren sein!

Die Bedienoberfläche des Rhytemper® HotPulse ist einfach und übersichtlich gestaltet. In wenigen Schritten lassen sich die optimalen Einstellungen für ein wirtschaftliches Temperieren vornehmen.

Das Wärmeniveau jedes einzelnen Temperierkreislaufes wird individuell auf die jeweiligen formteilspezifischen Anforderungen eingestellt und über einen farblichen Balken dargestellt. Die Anpassung des Wärmeniveaus erfolgt schnell und einfach über die Einstellfunktion „wärmer“ oder „kälter“.
Jedem Temperier-/Werkzeugkreislauf wird eine entsprechende Betriebsart (Modus) zugeordnet, die als Datensatz abgespeichert und jederzeit wieder aktiviert werden kann.

Dem erfahrenen Anwendungstechniker stehen mit dem Rhytemper® HotPulse darüber hinaus noch zahlreiche Sonderfunktionen und Einstellmöglichkeiten zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Dann rufen
Sie uns an:
+49 35952 41100
© Copyright 2019 | ONI Rhytemper